Linsenmodelle

atlisatriWir bieten unseren Patienten die Wahl zwischen verschiedenen Linsenarten. Zur Verfügung stehen zweckdienliche Standard-Linsen (Monofokallinsen) und Premium-Linsen (torische, asphärische, bifokale, trifokale, u. a. Linsen) für unterschiedliche Seh-Ansprüche.

Mit den Standard-Linsen werden seit vielen Jahren gute Ergebnisse erzielt. Sie werden nach der Operation wieder klar sehen können. In den meisten Fällen benötigen Sie nach der Implantation einer Monofokallinse aber weiterhin eine Brille.

Premium-Linsen bieten im Vergleich zur Standardlinse weiteren Zusatzfunktionen, die zu besserer Sehleistung verhelfen. Mehrstärken-Linsen, so genannte Multifokallinsen, beispielsweise können in den meisten Lebenssituationen ein brillenunabhängiges Leben ermöglichen.

Für die Auswahl der für Sie richtigen Linse sind hochtechnische Untersuchungen nötig. Mit Hilfe der Untersuchungen läßt sich das für Sie passende Linsenmodell auswählen. Dies ist der entscheidende Schlüssel für hohe Zufriedenheit unserer Patienten.

Ihre Gleitsichtbrille stört?
Wenn Sie nach der Operation ohne Brille in Nähe und Ferne scharf sehen möchten, können wir dies durch die Implantation einer Multifokallinsen (MIOL) ermöglichen.

Selbstverständlich wird unser freundliches Team Sie umfassend und ausführlich beraten, damit sie genau die Kunstlinse finden, die optimal zu Ihnen passt.

Diese Linsentypen stehen uns aktuell zur Verfügung:

Monofokallinsen – die Grundversorgung

Monofokallinsen werden bereits seit Jahrzehnten zur Behandlung von Grauem Star eingesetzt und von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Eigenschaften der Monofokallinse (Einstärkenlinse) in der Übersicht:

  • Sie können sich auf eine starke Verbesserung der Fernsicht freuen. Allerdings werden Sie für das Sehen in die Nähe eine Lese- oder Gleitsichtbrille benötigen.
  • Ein hinreichender Schutz vor UV-Strahlung ist bei der Monofokallinse gegeben.
  • Beim Sehen in der Dämmerung können vereinzelt Unschärfen auftreten.
  • Es ist leider nicht möglich, Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus) mit dieser Linse zu kompensieren.

Premium-Linsen – Linsen mit Zusatzfunktion

  1. 1. Torische Linsen

    Eine Hornhautverkrümmung (auch Stabsichtigkeit oder Astigmatismus) ist eine Unebenheit in der Hornhaut-Struktur. Durch diese Unebenheiten entstehen verschwommene oder verzerrte Bilder beim Betroffenen.Torische Linsen ermöglichen es uns, bei einer Katarakt-Operation die Hornhautverkrümmung gleichzeitig mit zu beheben.

    Eigenschaften der torischen Linse im Überblick:

    • Sie ermöglicht den Ausgleich von Stabsichtigkeit (unabhängig vom Grad).
    • Durch ihre asphärische Gestaltung befähigt sie zu höchsten Sehleistungen.
    • Da die Fehlleistung direkt im Auge korrigiert wird, verbessert sich die Gesamt-Sehleistung erheblich.
  2. 2. Blaulichtfilter

    Die gelb gefärbten Intraokularlinsen ermöglichen einen sicheren Schutz der Netzhaut vor den kurzwelligen Strahlen des blauen Lichtspektrums.

    Eigenschaften von Blaufilterlinsen im Überblick:

    • Ihrer Netzhaut wird ein erhöhter Schutz geboten, da die kurzwelligen Anteile des Lichts herausgefiltert werden.
    • Es wird Ihnen ein natürliches Sehen ermöglicht.
    • Sie werden von einer harmonischeren Farbwahrnehmung profitieren.
  3. 3. Multifokallinsen

    Die Multifokallinse hat den großen Vorteil, dass sie die zwei Sehstärken einer Gleitsichtbrille ersetzen kann. Das bedeutet für Sie konkret, dass Sie nach der Operation in der Regel völlig auf die Brille verzichten können!

    Eigenschaften der Bifokallinse im Überblick:

    • Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Alterssichtigkeit werden kompensiert.
    • Bifokallinsen funktionieren mit zwei Brennpunkten. Dadurch werden zwei Fokuspunkte auf Ihre Netzhaut projiziert. Ihr Gehirn kann sich schon in kürzester Zeit an diesen Umstand anpassen und, je nach Bedarf, für Fern- und Nahsicht zwischen den beiden Punkten wählen.
    • Eventuell kann es zu sehr geringen Unschärfen in dem Bereich von 60 – 80 cm Entfernung kommen (diese sind abhängig von dem Zusammenspiel Ihres Auges mit der Bifokallinse).

    Eigenschaften der Trifokallinse:

    • Als Verbesserung zur Bifokallinse kann mithilfe der Trifokallinse auch der sogenannte PC-Bereich im Abstand von 60 bis 80 cm völlig scharf abgebildet werden.
    • Sie benötigen nur noch in Ausnahmefällen eine einfache Lese-Brille, z. Bsp. bei besonders kleingedrucktem und/oder schwummrigen Licht.
  4. 4. Torische Multifokallinsen

    Torische Multifokallinse

    Torische Multifokallinse

    Da die Vorteile der Multifokallinse bei Astigmatismus stark abgeschwächt werden können, verwenden wir bei Hornhautverkrümmungen ab 0,75 Dioptrien die besser geeigneten, torischen Multifokallinsen.Eigenschaften von torischen Multifokallinsen im Überblick:

    • Eine individuelle Anpassung ist möglich.
    • Sie beheben Hornhautverkrümmung und auch die Kurz- und Weitsichtigkeit sowie die Alterssichtigkeit.
    • Sie bieten Ihnen den allerhöchtsten Sehkomfort (durch die asphärische Verarbeitung).

Es ist der überwiegenden Anzahl (90-95%) der Patienten möglich, durch multifokale oder torisch multifokale Linsen im Alltag auf eine Brille zu verzichten. 5-10% der Operierten benötigen gelegentlich eine Sehhilfe. Vor allem bei speziellen Aktivitäten, wie dem Autofahren oder dem Lesen von extrem klein geschriebenen Texten.

  1. 5. Asphärische Linsen

    Bei Patienten mit extrem großen Pupillen oder außergewöhnlich hohen Sehstärken haben wir sehr gute Erfahrungen mit asphärischen Linsen gemacht.

    Eigenschaften der asphärischen Linse im Überblick:

    • Sie profitieren, dank der besonderen Beschaffenheit der Linsenoberfläche, von zahlreichen Vorteilen gegenüber normalen sphärischen Linsen.
    • Die Sehqualität ist unabhängig von der Pupillenweite (durch Vermeidung der spärischen Abberation)
    • Auch extreme Anforderungen (z. Bsp. grelles Licht oder Dunkelheit) stellen kein Problem dar.
  2. 6. „Huckepack“-Linse (ad-on Linse)

    Auch wenn Sie bereits eine Kunstlinse tragen und Sie Ihre Brille stört, können wir Ihnen eine angenehme Lösung bieten: die „Huckepack“-Linse. Diese extrem dünne Linse setzen wir einfach vor die bereits vorhanden Kunstlinse, so werden Unschärfen zuverlässig beseitigt.

    Eigenschaften der Huckepack-Linse im Überblick:

    • Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmung, die trotz Kunstlinse bestehen, werden behoben.
    • Bei Bedarf kann die Linse wieder entfernt werden.
    • Sie benötigen nur noch in Ausnahmefällen eine einfache Lese-Brille, z. Bsp. bei besonders kleingedrucktem und/oder schwummrigen Licht.

Um festzustellen ob eine Premium-Linse für Sie die richtige Wahl ist, führen wir weitere Messungen und Untersuchungen durch und werden mit Ihnen ausführlich über Ihre persönlichen Ansprüche und Ihre Lebenssituation sprechen.

nach oben